Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sabine Sommeregger
Schulgasse 7
6370 Kitzbühel

Tel: 0043 5356 67212
E-Mail: mode@sabine-sommeregger.at

Verkäufe und Lieferungen führen wir Sabine Sommeregger, 6370 Kitzbühel, ausschließlich auf Basis unserer nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung durch, ausgenommen es wurde anderes ausdrücklich schriftlich zwischen dem Besteller und uns vereinbart:


WICHTIGE HINWEISE

Die auf unserer Website angebotenen Waren sind in Form von digitalen Fotografien dargestellt. Abweichungen zwischen der Darstellung und der Wirklichkeit können technisch bedingt sein und stellen diese keinen Mangel der bei uns bestellten Ware dar. Wir weisen darauf hin, dass die von uns auf http://www.sabine-sommeregger.at präsentierten Waren zum Zeitpunkt der Ansicht unserer Homepage nicht mehr verfügbar oder nicht mehr erhältlich sein können. Weiters ist es möglich, dass Preisänderungen auf unserer Homepage noch nicht erfasst worden sind.

VERTRAGSVERHÄLTNIS

Die wesentlichen Eigenschaften unserer angebotenen Produkte entnehmen Sie bitte unserer Internet-Seite. Angaben in unseren Preislisten, Katalogen und Internet-Seiten sind stets freibleibend. Wir behalten uns jederzeitige Änderungen der darin enthaltenen Angaben ausdrücklich vor.
Bestellungen des Bestellers gelten lediglich als Angebot an uns zum Vertragsabschluss. Ein Kaufvertrag kommt erst mit Versand des bestellten Produktes durch uns zustande.

PREISE

Die Preise sind jeweils in EURO einschließlich der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer angegeben. Der Umsatzsteuersatz und -anteil wird jeweils in der Rechnung ausgewiesen.

LIEFERUNG

sabine-sommeregger.at liefert an die vom Kunden genannte Bestelladresse. Alle Lieferungen erfolgen ausschließlich mit dem unserem Servicepartner: Österreichische Post AG. Eine Lieferung an Postfächer ist ausgeschlossen.

GEWÄHRLEISTUNG

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungs Vorschriften.

RÜCKGABERECHT

Anfang der Widerrufsbelehrung

(1) Widerrufsrecht für Verbraucher/Konsumenten aus Österreich

Wenn der Kaufvertrag unter ausschließlicher Zuhilfenahme fernkommunikationstauglicher Mittel, wie in § 5a Abs 2 KSchG (Konsumentenschutzgesetz) beschrieben, zustande kommt, kann der Verbraucher seine Bestellung innerhalb von 14 Werktagen, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt, ab Erhalt der Ware oder Bestellung der Dienstleistung, ohne Angabe von Gründen in Textform (E-Mail, Brief, Fax) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Gemäß § 5a Abs 2 KSchG muss der Verbraucher rechtzeitig während der Erfüllung des Vertrags, bei nicht zur Lieferung an Dritte bestimmten Waren spätestens zum Zeitpunkt der Lieferung, eine schriftliche Bestätigung der in § 5c Abs. 1 Z 1 bis 6 KSchG genannten Informationen erhalten, soweit ihm diese nicht bereits vor Vertragsabschluß schriftlich erteilt wurden. Der schriftlichen Bestätigung (Informationserteilung) steht eine solche auf einem für den Verbraucher verfügbaren dauerhaften Datenträger gleich. Gemäß § 5e KschG beginnt die Frist nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung). Wurden die Informationspflichten gemäß § 5d Abs 1 und 2 KSchG verletzt, so steht dem Verbraucher ein Rücktrittsrecht von 3 Monaten zu. Kommt der Unternehmer seinen Informationspflichten innerhalb dieser Frist nach, so beginnt mit dem Zeitpunkt der Übermittlung der Informationen durch den Unternehmer die in § 5a Abs 2 KSchG genannte Frist zur Ausübung des Rücktrittsrechts.

Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des schriftlichen Widerrufs an:

Sabine Sommeregger
Schulgasse 7
6370 KITZBÜHEL

FAX: +43 (0) 5356 67212
E-Mail: admin@sabine-sommeregger.at

Vom Rücktrittsrecht ausgeschlossen sind folgende Geschäftsfälle:

Kaufverträge über Produkte, die nach Kundenspezifikationen individuell angefertigt werden und eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind (im Besonderen Anfertigungen, Änderungen, etc.)
Kaufverträge, bei denen an die erworbenen Waren auch Dienstleistungen gekoppelt sind
Dienstleistungsverträge, mit deren Ausführung bestellungsgemäß dem Verbraucher gegenüber innerhalb von 7 Werktagen ab Vertragsabschluss begonnen wird
Kaufverträge über Software, sofern die gelieferten Waren entsiegelt wurden.
Bereits geöffnete oder registrierte Garantieverlängerungen und -erweiterungen.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise”
versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Der Verbraucher kann die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie sein Eigentum in Betrieb nimmt und alles unterlässt, was den Wert beeinträchtigen kann. Es gilt nach § 5g Abs 2 KSchG als vereinbart, dass der Verbraucher die Kosten des Rücktransports, unabhängig vom Wert der Sache, zu tragen hat. Daher müssen Sie die Kosten der Rücksendung im Falle eines Rücktritts jedenfalls tragen.

Die bereits erbrachten und somit endgültig nicht dem Widerruf unterliegenden Dienstleistungen vermindern entsprechend den zur Rückerstattung an den Kunden gelangenden Kaufpreis bzw. werden dem Kunden bei Annahmeverweigerung in Rechnung gestellt und als offene Forderung behandelt werden.

ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an. Suchen Sie sich einfach die für Sie optimale Zahlart aus. Die Versandkosten sind teilweise abhängig von der gewählten Zahlungsart. Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich etwaig anfallender Steuern wie Mehrwertsteuer. Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) von Ihnen zu zahlen sein, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Die anfallenden Liefer- und Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über die Seite „Versandkosten“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen.


Vorkasse

Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung auf unser Konto:

Kontoinhaber:
Sabine Sommeregger
IBAN: AT53 1953 0003 0019 1216
BIC: SPAEAT2SXXX

Nachnahme:

Bitte halten Sie den Rechnungsbetrag bereit; der Zusteller kassiert bei Lieferung in bar (keine Schecks).

EIGENTUMSVORBEHALT

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Sabine Sommeregger.

DATENSCHUTZ

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos oder Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

FREIWILLIGE UMTAUSCHMÖGLICHKEIT

Sabine Sommeregger gibt Ihnen unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht freiwillig die Gelegenheit, die bei uns erworbenen Produkte zurückzugeben. Danach können Sie alle in unserem Shop erworbenen Artikel ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt unter Verwendung des Retouren Scheins an uns zurücksenden, sofern die Ware vollständig ist und sich im ungebrauchten sowie unbeschädigten Zustand befindet. Es ist lediglich eine Prüfung der Ware gestattet, wie sie etwa im Ladengeschäft zur Anprobe üblich wäre.

KONTAKT

Firma
Sabine Sommeregger
Schulgasse 7
6370 Kitzbühel in Tirol
Österreich

Geschäftsführer: Sabine Sommeregger
Umsatzsteuer ID-Nummer: ATU 31944607